HAC als Sponsor des U-Boots P-63

Das Hammer Auto Center ist stolzer Sponsor des U-Boots P-63. Das U-Boot des Unternehmens Subspirit ermöglicht unter anderem ab sofort Passagierfahrten im Vierwaldstättersee mit einer Tiefe von bis zu 100 Meter.

Subspirit AG, Philippe Epelbaum mit dem U-Boot P-63 und dem Fiat 500 vollelektrisch unterwegs

Der Engelberger Philippe Epelbaum, Sporttaucher, hat sich vor einiger Zeit das einzige U-Boot der Schweiz gekauft. In den letzten eineinhalb Jahren wurde das U-Boot für rund eine halbe Million Franken einer Generalüberholung unterzogen. Der Gründer der Firma Subspirit AG hat die Maschine gemeinsam mit seinem Team Stück für Stück zerlegt, modifiziert und danach wieder komplett neu aufgebaut.

Wir sind stolz, dass wir Teil dieses Pionierprojekts sind und die Firma Subspirit nebst dem elektrischen U-Boot auch auf den Strassen vollelektrisch mit einem Fiat 500e von uns unterwegs ist. 

Tauchfahrten ab sofort buchbar

Ab sofort ermöglicht Ihnen Subspirit ganzjährig mit einem U-Boot in die Tiefen verschiedener Schweizer Seen einzutauchen. Gleiten Sie mit erfahrenen Piloten lautlos in die Dunkelheit von bis zu 100 Meter Tiefe hinab. Freuen Sie sich bei der einstündigen Fahrt auf das Gefühl von Schwerelosigkeit und erleben Sie Spannungsmomente, bei denen Sie verschiedene Sehenswürdigkeiten aus nächster Nähe besichtigen können. Die vielen Anzeigen, Ventile und Instrumente, die zuverlässig Angaben über Tiefe, Druck und Temperatur anzeigen, sind für Technikinteressierte bereits eine Attraktion für sich selbst.

Jetzt Tauchfahrt buchen

Eigenschaften des U-Boots P-63

Das U-Boot wiegt rund 6.5 Tonnen, ist zweieinhalb Meter breit, über fünf Meter lang und fährt elektrisch - genauso wie unser Fiat 500. Die Energieversorgung wird durch zwölf 48-Volt-Batterien sichergestellt. Dem U-Boot wurden zwei zusätzliche Motore mit elektroantrieb von je fünf Kilowatt eingebaut. Mit nun neu vier Motoren ist es viel präziser zu steuern. Damit ist es Subspirit möglich, die P-63 nahe entlang eines Schiffswracks zu manövrieren und dadurch deren Details zu erkennen.

Die P-63 bietet Platz für vier Personen, eine weitere Parallele zum Fiat 500e. Der Pilot steuert die Maschine alleine und kann folglich drei Passagiere mit in Tiefe nehmen. Bei der Reise wird das U-Boot maximal auf 100 Meter abtauchen, wobei von der Technik her problemlos eine Tauchtiefe von 300 Metern möglich wäre. 

Einsatzgebiet

Bisher wurde das Zentralschweizer U-Boot vorwiegend im technischen Bereich in verschiedenen Gewässern eingesetzt. Möglich sind Ortungen oder die Instandhaltung von Seeleitungen für Gas-, Abwasser- oder Strom, welche auf keiner Karte mehr zu finden sind. Auch für Sucheinsätze oder Bergungen kann die P-63 eingesetzt werden. Als einziges U-Boot der Schweiz steht der P-63 für Passagierfahrten und Behördeneinsätze zur Verfügung.

Mehr über P-63 erfahren

Wir beraten Sie gerne

Sind Sie an einem unserer Fahrzeuge interessiert? Oder haben Sie Fragen zu einem Modell? Rufen Sie uns unter Tel. 041 288 88 10 an oder schreiben Sie uns: verkauf(at)hac.ch

Probefahrt anfragen